Suchen nach:

‹bersicht:

Startseite

Unsere Praxis

Klassische Massage

Reflexzonentherapie

Manuelle Lymphdrainage

Colonmassage

Dorntherapie

Elektrotherapie

Wärmetherapie

La-Stone Therapie

Preisliste

Angebote (10er Karten)

Geschenk-Gutscheine

Anfahrt

Wärmetherapie wird in der Medizin zur Schmerzlösung, zur Behandlung von Krampfzuständen, Beschleunigung der Knochenheilung und zur Anregung des Stoffwechsels eingesetzt. Nicht zu vergessen: Wärme hat zudem eine äußerst erholsame Wirkung für die Psyche.

Anwendungsbeispiele für Wärmebehandlung

Fangopackung

Fango ist eine feuchtwarme Wärmeanwendung, die tief in den Körper eindringt. Ziel ist die Tiefenwärmewirkung, die eine Entspannung von Gewebe und Muskulatur bewirkt.

Heissluft

Ein wichtiger Zusatzeffekt zur Massagetherapie ist die Heißluft- oder Infrarotbestrahlung. Wärme wirkt durchblutungs- und heilungsfördernd in der Haut und den tieferen Gewebsschichten. Der Stoffwechsel wird erhöht und Verspannungen können sich auflösen. Man spricht auch von lokaler Erwärmung im warmen Luftstrom.